Skip to main content

Long-Tail-Keywords: Warum sie einfach wichtig sind!

aktualisiert am 29.03.2024 | von Ralf Dodler

[lwptoc]

Long-Tail-Keywords

Long-Tail-Keywords sind eine wichtige Komponente jeder SEO-Strategie.

Diese Keywords sind in der Regel länger als herkömmliche Suchbegriffe und enthalten mehrere Wörter oder Phrasen.

Sie sind in der Regel spezifischer und zielgerichteter als allgemeine Suchbegriffe.

In diesem Artikel werden wir uns mit den Vorteilen von Long-Tail-Keywords befassen und wie du sie in deine SEO-Strategie integrieren kannst.

[lwptoc]

Was sind Long-Tail-Keywords?

Long-Tail-Keywords sind Suchbegriffe, die spezifischer sind als herkömmliche Suchbegriffe.

Sie bestehen in der Regel aus mehreren Wörtern oder Phrasen und sind auf eine bestimmte Zielgruppe ausgerichtet.

Beispielsweise könnte ein Long-Tail-Keyword „Bester italienischer Pizza-Lieferservice in München“ lauten, während das herkömmliche Keyword einfach „Pizza-Lieferservice“ wäre.

Warum sind sie wichtig?

Long-Tail-Keywords sind wichtig, weil sie gezieltere Suchanfragen ermöglichen.

Wenn jemand nach einem Long-Tail-Keyword sucht, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass er genau das findet, wonach er sucht.

Diese Keywords haben in der Regel auch eine niedrigere Konkurrenz als herkömmliche Keywords, was es einfacher macht, bei den Suchergebnissen zu ranken.

Wie finde ich Long-Tail-Keywords?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie man Long-Tail-Keywords finden kann.

Eine Möglichkeit besteht darin, Google Suggest zu verwenden, um ähnliche Suchbegriffe zu finden.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, kostenlose Keyword-Tools wie den Google Keyword Planner oder Ahrefs zu verwenden, um nach relevanten Long-Tail-Keywords zu suchen.

Wie integriert man sie?

Wenn du Long-Tail-Keywords in deine SEO-Strategie integrieren möchtest, solltest du sicherstellen, dass sie in deinem Inhalt enthalten sind.

Verwende sie in Überschriften, Absätzen und Meta-Beschreibungen.

Jedoch nicht zu oft, da dies als Keyword-Stuffing angesehen werden kann und deine Rankings negativ beeinflusst werden können.

Was sind die Vorteile?

  • Geringere Konkurrenz: Long-Tail-Keywords haben in der Regel eine niedrigere Konkurrenz als herkömmliche Keywords, was es einfacher macht, bei den Suchergebnissen zu ranken.

  • Höhere Konversionsrate: Da Long-Tail-Keywords spezifischer sind, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie von Menschen verwendet werden, die bereits auf der Suche nach einem Produkt oder einer Dienstleistung sind.

  • Bessere Nutzererfahrung: Wenn Menschen nach einem spezifischen Long-Tail-Keyword suchen, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie genau das finden, wonach sie suchen.

Fazit

Long-Tail-Keywords sind eine wichtige Komponente jeder SEO-Strategie.

Sie ermöglichen gezieltere Suchanfragen und haben in der Regel eine niedrigere Konkurrenz als herkömmliche Keywords.

Sie können auch zu einer höheren Konversionsrate führen und die Nutzererfahrung verbessern.

Es ist jedoch wichtig, sie nur dann zu verwenden, wenn sie natürlich in deinen Inhalt passen.

Wenn du Long-Tail-Keywords in deiner SEO-Strategie integrieren möchtest, verwende sie in Überschriften, Absätzen und Meta-Beschreibungen.

FAQ

Was sind Longtail-Keywords?

Longtail-Keywords sind Suchanfragen, die aus mehreren Wörtern bestehen und sehr spezifisch sind. Im Gegensatz zu Shorttail-Keywords, die allgemeine Begriffe wie „Schuhe“ oder „Hundetraining“ umfassen, zielen Longtail-Keywords auf eine engere Zielgruppe ab, z.B. „rote High-Heels für Damen“ oder „Hundetraining für Schäferhund-Welpen“.

Wie unterscheiden sich Longtail-Keywords von Shorttail-Keywords?

Longtail-Keywords sind spezifischer und enthalten in der Regel mehr als drei Wörter. Shorttail-Keywords hingegen sind allgemeiner und bestehen in der Regel aus einem oder zwei Wörtern. Longtail-Keywords haben in der Regel ein niedrigeres Suchvolumen, sind aber auch weniger umkämpft als Shorttail-Keywords.

Warum sind Longtail-Keywords wichtig für die Suchmaschinenoptimierung (SEO)?

Longtail-Keywords sind wichtig für die Suchmaschinenoptimierung, weil sie es den Website-Betreibern ermöglichen, spezifische Inhalte anzubieten, die auf die Bedürfnisse ihrer Zielgruppe zugeschnitten sind. Longtail-Keywords haben in der Regel weniger Konkurrenz als Shorttail-Keywords, was es einfacher macht, bei der Google-Suche gefunden zu werden.

Wie finde ich passende Longtail-Keywords für meine Webseite?

Es gibt verschiedene Tools und Methoden, um passende Longtail-Keywords für eine Webseite zu finden. Eine Möglichkeit besteht darin, Keyword-Recherche-Tools wie Google Keyword Planner, Ubersuggest oder Ahrefs zu verwenden, um nach relevanten Longtail-Keywords zu suchen.

Sollte ich mich bei der Verwendung von Longtail-Keywords auf eine bestimmte Keyword-Dichte konzentrieren?

Nein, es ist nicht notwendig, sich bei der Verwendung von Longtail-Keywords auf eine bestimmte Keyword-Dichte zu konzentrieren. Google hat seine Suchalgorithmen in den letzten Jahren weiterentwickelt und legt heute mehr Wert auf qualitativ hochwertigen Inhalt als auf die Verwendung von Keywords.

Ralf Dodler ist Unternehmer, Autor und Inhaber von Dodler Consulting, einem Online-Marketing-Unternehmen mit Sitz in Schwalbach (Saar), das sich auf Suchmaschinenoptimierung und Content-Marketing spezialisiert hat.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

SEO-Tipps für Unternehmer

Abmeldung jederzeit möglich. Etwa 2 bis 5 E-Mails im Monat. ACHTUNG: Kann trockenen Hummor und schlechte Witze enthalten 😉. Die Einwilligung umfasst die Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik gemäß unserer Datenschutzerklärung.